Bandsintown FistBandsintown Text
Search for artists and concerts
Search for artists
Hamburger Menu Icon
Saltatio Mortis

Saltatio Mortis

Nov 10th 2018 @ Mehr! Theater am Großmarkt

Hamburg, Germany
Interested
Going
About Saltatio Mortis
Genres:
Mittelalter Rock
Band Members:
: Alea der Bescheidene, Lasterbalk der Lästerliche, Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein, El Silbador, Bruder Frank, Jean Méchant, genannt der Tambour, Luzi das L, Till Promill. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -, Biografie :, Sich immer wieder neu erfinden, stets kritisch hinterfragen und waghalsig in die lodernden Flammen werfen, um danach als Phoenix aus der Asche zu steigen, dies gehört zu den markantesten Eigenschaften der Spielleute von Saltatio Mortis. Zu Beginn des neuen Millenniums spielte die südwestdeutsche Formation erstmals auf Mittelaltermärkten auf, um ihr Auditorium in ausgelassene Freudentaumel zu versetzen – nicht umsonst steht der lateinische Bandname für den "Totentanz", ein historisches Phänomen, bei dem sich die Menschen in einen Rauschzustand feierten., Doch die kleinen Marktbühnen wurden den Speluden bald zu eng, denn für ihre stilistischen Experimente und die stetigen Verwandlungen brauchten sie deutlich mehr Raum. Es folgten Versuche mit elektronischen Elementen, dann kam die Hinwendung zum Rock und bald stand ihr Name für eine einzigartige und immer wieder frische Verbindung aus Gegenwart und Historie. Längst bringen die acht Herren auch große Festivals wie das Wacken Open Air oder das größte fahrende Mittelalterspektakel, MPS, zum Beben und auch in den vordersten Rängen der Media Control Charts fühlen sie sich heimisch. Aber trotz des enormen Erfolges verweigern sie sich stets einem Status quo, begehren – wie der von ihnen besungene Prometheus – gegen die Götter und Gebote der Musikindustrie auf, um ihren Jüngern das entzündende Feuer der Kunst zu bringen. Auf ihrem aktuellen Album, "Zirkus Zeitgeist", sprechen sie deutlich gesellschaftskritische Töne, prangern Geldgier und Kriegstreiberei an und bleiben doch ihren mittelalterlichen Wurzeln treu., Saltatio Mortis schwimmen nicht auf der Welle des Mittelaltertrends mit, sie gestalten diesen bewusst und geben ihm mit unbändiger kreativer Kraft immer wieder neue Impulse. Auch nach über 15 Bühnenjahren sind Saltatio Mortis ihrem Spielmannsschwur treu, sie bleiben wild und frei!
Hometown:
Karlsruhe

Weitere Informationen und Termine findet ihr auf www.saltatio-mortis.com // Vollständiges Impressum: http://www.saltatio-mortis.com/impressum
Saturday, November 10th, 2018
8:00 PM
Mehr! Theater am Großmarkt
Hamburg, Germany
52 RSVPs
Zwei Alben in Folge Nummer 1 in den Deutschen Album Charts, ausverkaufte Tourneen und Auftritten auf allen großen und wichtigen Szene- und Metalfestivals wie u.a. dem Wacken Open Air, Summer Breeze Festival, Mera Luna oder auch den großen Mainstream Festivals wie dem Open Flair, Deichbrand und Greenfield Festival bis hin zu internationalen renommierten Festivals wie dem Tschechischen Masters of Rock, den Metal Days in Slowenien oder den Metal Cruises 70000tons of Metal in den USA und der Full Metal Cruise in Spanien - Saltatio Mortis haben bewegte Jahre hinter sich - und ein spannendes Jahr vor sich. Für den Spätsommer 2018 haben die umtriebigen Spielleute ein neues Album angekündigt: Brot und SpieleAktuelle Themen, moderne Rockmusik und das Kunststück, sich immer wieder neu zu erfinden und dennoch treu zu bleiben, diesen Spagat meistern die acht Vollblutmusiker auf dem neuen Album scheinbar spielend. Saltatio Mortis haben nicht nur den Mittelalterrock aktualisiert, sie sind auch Garanten für mitreißende Live-Shows. So ist es kein Wunder, dass es die spielfreudigen Musiker nach den langen Monaten im Studio wieder auf die Bühne zieht, auf die Bretter die ihnen die Welt bedeuten.
View All Saltatio Mortis Tour Dates
About Saltatio Mortis
Genres:
Mittelalter Rock
Band Members:
: Alea der Bescheidene, Lasterbalk der Lästerliche, Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein, El Silbador, Bruder Frank, Jean Méchant, genannt der Tambour, Luzi das L, Till Promill. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -, Biografie :, Sich immer wieder neu erfinden, stets kritisch hinterfragen und waghalsig in die lodernden Flammen werfen, um danach als Phoenix aus der Asche zu steigen, dies gehört zu den markantesten Eigenschaften der Spielleute von Saltatio Mortis. Zu Beginn des neuen Millenniums spielte die südwestdeutsche Formation erstmals auf Mittelaltermärkten auf, um ihr Auditorium in ausgelassene Freudentaumel zu versetzen – nicht umsonst steht der lateinische Bandname für den "Totentanz", ein historisches Phänomen, bei dem sich die Menschen in einen Rauschzustand feierten., Doch die kleinen Marktbühnen wurden den Speluden bald zu eng, denn für ihre stilistischen Experimente und die stetigen Verwandlungen brauchten sie deutlich mehr Raum. Es folgten Versuche mit elektronischen Elementen, dann kam die Hinwendung zum Rock und bald stand ihr Name für eine einzigartige und immer wieder frische Verbindung aus Gegenwart und Historie. Längst bringen die acht Herren auch große Festivals wie das Wacken Open Air oder das größte fahrende Mittelalterspektakel, MPS, zum Beben und auch in den vordersten Rängen der Media Control Charts fühlen sie sich heimisch. Aber trotz des enormen Erfolges verweigern sie sich stets einem Status quo, begehren – wie der von ihnen besungene Prometheus – gegen die Götter und Gebote der Musikindustrie auf, um ihren Jüngern das entzündende Feuer der Kunst zu bringen. Auf ihrem aktuellen Album, "Zirkus Zeitgeist", sprechen sie deutlich gesellschaftskritische Töne, prangern Geldgier und Kriegstreiberei an und bleiben doch ihren mittelalterlichen Wurzeln treu., Saltatio Mortis schwimmen nicht auf der Welle des Mittelaltertrends mit, sie gestalten diesen bewusst und geben ihm mit unbändiger kreativer Kraft immer wieder neue Impulse. Auch nach über 15 Bühnenjahren sind Saltatio Mortis ihrem Spielmannsschwur treu, sie bleiben wild und frei!
Hometown:
Karlsruhe

Weitere Informationen und Termine findet ihr auf www.saltatio-mortis.com // Vollständiges Impressum: http://www.saltatio-mortis.com/impressum