Bandsintown FistBandsintown Text
Search for artists
Search for artists
Sign Up
Log in
Sign Up
Log in

Phone icon
Get App
Artists & VenuesPromotersHelp
PrivacyTerms

Show dates & details are changing frequently, so we’re working with artists and ticket providers to keep our info as up-to-date as possible. For more info, see our Help Center.

Blodtåke

Blodtåke

Oct 10th 2020 @ M8-Liveclub

Mainz, Germany
Interested
Going
Blodtåke Tickets In Mainz, Germany
About Blodtåke
Genres:
Black Metal, Metal, Death Metal
Band Members:
Gråven - Guitar, Scather - Vocals, Thylraz - Bass, Scriostóir - Drums, Ereškigal - Guitar
Hometown:
Oberhausen,Germany

Blodtåke represent a sinister approach to metal, combining elements of black and death metal with tons of groove.
Path of Death IX
Saturday, October 10th, 2020
M8-Liveclub
Mitternachtsgasse 8, Mainz, Germany
Im Oktober, genauer gesagt am 10.10.2020, lädt euch die Hell-is-Open Crew wieder zu ihrem kleinen, aber feinen Underground-Event “The Path of Death“ Fest nach Mainz ein. Zum neunten Mal werden wir sechs nationale und internationale Bands auf die Bühne holen und diese werden euch im Liveclub M8 gehörig den Nacken malträtieren. Wir haben uns für ein weiteres “The Path of Death“ entschieden, da wir der Meinung sind, dass trotz der Übersättigung an Konzerten, es immer noch Sinn macht, Bands im Undergroundbereich und im Speziellen die härteste und gleichzeitig geilste Spielart des Metals zu supporten. Wir sind sehr gespannt, wie euch das diesjährige Billing mundet und hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder musikalisch für jeden von euch etwas dabei ist. Es wäre uns eine Ehre euch wieder bei uns in Mainz begrüßen zu dürfen, und wir würden uns freuen, wenn ihr uns wieder so grandios unterstützt, wie wir das über die letzten Jahre erleben durften. Vielen Dank hierfür schon mal vom gesamten Team!
Wie all die Jahre zuvor, hat sich an unserer Einstellung, dass uns die Metalszene hier bei uns sehr am Herzen liegt und niemand in dieser kommerzgeilen Zeit mehr als nötig für geilen Live-Metal zahlen soll, nichts geändert und wir werden die Tickets wieder wie immer zum Selbstkostenpreis anbieten. Getreu unserem Motto von "Metalheads für Metalheads". Der Gig findet erneut in der Landeshauptstadt Mainz im großen Saal des Live-Club M8 statt.

Gegründet 1987 als Morgöth, umbenannt 1990 in Suffocation und seit 1991 unter dem bekannten Banner Fleshcrawl verortet, ist die (schwedischste) deutsche Death Metal Band schon verdammt lange im Business unterwegs. Zu Fleshcrawl braucht man wahrlich in Death Metal Kreisen nicht mehr viele Worte zu verlieren, denn Alben wie “As Blood rains from the Sky... We walk the Path of Endless Fire“, “Soulskinner“ oder “Made of Flesh“ sprechen hier ganz klar für sich. Auch mit dem neuen Longplayer “Into the Catacombs of Flesh“ zelebrieren Fleshcrawl nach wie vor oldschooligen klassischen Elchtod und das ist auch verdammt gut so! Freut euch, Maniacs und macht euch bereit für eine schweißtreibende HM2-Breitseite vom allerfeinsten, mit tief sägenden Gitarren, donnernden Drums und Growls, die eines Elchbullen würdig sind. Wir sind mehr als stolz, euch diese deutsche Institution im HM2 Death Metal Sektor endlich als Headliner auf dem “The Path of Death IX“ präsentieren zu können!!!

Skelethal aus dem französischen Lille, werden in diesem Jahr als Co-Headliner die Bühne entern. Mit einer krassen und ganz und gar tödlichen Mischung, welche seine Einflüsse aus Bands wie Entombed, Carnage, Morbid Angel, Pestilence, Autopsy und Death bezieht, konnte die noch recht junge Truppe bereits auf dem Party.San und In Flammen Open Air einige Nackenwirbel unter Vollbelastung bringen. Mit dem 2017 erschienenen Album "Of the Depths ..." hat man sich bereits einen Namen in der Szene erspielt. Mittlerweile ist die Band im Studio, um ihr zweites Album aufzunehmen und wir hoffen einige neue todbringende Kracher in Mainz serviert zu bekommen. Skelethal werden euch mit ihrer Grundstruktur aus schwedischem Todesblei und diversen rohen amerikanischen Zutaten gehörig den Todesmarsch blasen. Wir sind uns sicher, dass nach dieser Show viele mit glückseligem Grinsen abgekämpft im Saal stehen werden. Death Metal to the bone!!

Feinster Deathgrind gefällig? Wer jetzt “hier“ schreit, dürfte sich über unsere vierte Band des Abends ein Loch in den Wanst freuen. Die aus Münster stammenden Keitzer ziehen auch schon bereits seit 1999 mit dem dicken Knüppel im Sack durch die Szene und haben sich hier einen sehr guten Ruf erspielt. Mit Hammeralben wie “The last Defence“, “Ascension“ oder der neuesten Abrissbirne “Where the Lights end“ ist das auch kein Wunder, denn hier bleibt kein Auge trocken und kein Arsch ungetreten. Trotz aller Brutalität und Vehemenz innerhalb der Songs, wissen die Herrschaften aber auch wie man Songs aufzulockern hat und runden das mit groovenden Walzen und feinsten Gitarrenriffs ab. Dass die Band auch schon mal als die deutschen Misery Index betitelt wird, ist doch mal nicht das schlechteste Gleichnis und durch die konstant hohe Leistung auch berechtigt. Keitzer werden euch definitiv den Allerwertesten aufreißen und den Saal komplett aufmischen. Erwartet freudig eine grindgeschwängerte Death Metal Attacke, die euch komplett wegblasen wird!

Horresque dürften nach den gefeierten Shows der letzten Jahre doch so einigen in bester Erinnerung sein. Horresque spielen bärenstarken, finsteren Death Metal, der mit starken Einflüssen aus dem Black Metal versehen ist. Vielfältigkeit ist das Motto, schwarzlastige Gitarrenwände und keifende Vocals wechseln sich ab mit fiesen todesmetallischen Riffs und tiefen Growls, aber auch atmosphärische Parts sind der Band nicht unbekannt und mit diesem Gemisch können Horresque definitiv punkten. Mit dem Erscheinen des Debutalbums “Chasms Pt.1 - Avarice and Retribution“ konnte man in vielen Magazinen sehr gute Resonanzen einfahren und auch live haben Horresque bewiesen, dass man das neue Material bestens umsetzen kann. Wir freuen uns diabolisch, wenn uns im Oktober das grandiose neue Material der Band wie ein wütender Dämon aus den Boxen entgegen gesprungen kommt. Wappnet euch für eine finstere, energiegeladene Show, die euch mit Sicherheit alles abverlangen wird!

Die musikalische Basis von Blodtåke liegt klar im Black Metal, wobei sich die Band nicht darauf festnageln lässt, sondern ihren Sound mit Death, Doom und progressiven Passagen verfeinert. Das aus dem Ruhrpott / Oberhausen stammende Quintett, hat uns mit ihrem Debutalbum “Nativity of Ashes“ tief beeindruckt und wer seinen Black Metal nicht nur nordisch roh und puristisch mag, melancholisch angereichertem BM offen gegenüber ist oder sich auch gerne mal melodischen Death Metal gönnt, muss hier einfach vor der Bühne stehen. Ob pechgeschwärzte, melancholische und mit doomigen Passagen versehene Songs oder nach vorne peitschende straighte Nummern, welche eingängig mit viel Gefühl und Herzblut vorgetragen werden, bei dieser Truppe ist definitiv für Abwechslung im Set gesorgt. Wir freuen uns mächtig, euch diese großartige Truppe auf dem “The Path of Death IX“ vorstellen zu können!

Unser diesjähriger Opener Souldevourer ist auch dem klassischen, rotzigen HM2-Tod verfallen und personell dem einen oder anderen auch durch seine beiden Gründer Oli & Heiko (ex-Tridentifer) bekannt. Die noch junge Formation konnte bereits mit Bands wie Carnal Decay, Carnal Tomb und Sentient Horror die Bühne teilen und brennt darauf, euch die Songs vom 2019 erschienenen Debutalbum “Realms of the Netherworld“ durch die Gehörgänge zu ballern. Mittlerweile ist die Band mit festem Basser unterwegs und wird den Reigen standesgemäß mit einem dicken Death Metal Gewitter einläuten. Also, seid wieder zeitig da und räumt schon mal euer Adrenalin-Fach frei ... RAW & CRUSHING HM-2 DEATH METAL ist hier die Devise!

Wer dann, gegen 0 Uhr, immer noch nicht genug von Metal hat, feiert mit uns auf der Aftershowparty weiter bis spät in die Nacht!

Bands:
Fleshcrawl
https://fleshcrawl.bandcamp.com

Skelethal
https://www.facebook.com/skelethal

Keitzer
https://www.facebook.com/keitzer

Horresque
http://www.horresque.de

Blodtåke
https://blodtake.bandcamp.com

Souldevourer
https://www.facebook.com/Souldevourer-467022526816848

Location:
M8 Liveclub, Mitternachtgasse 8, 55116 Mainz
http://www.m8-mainz.de
Ticketpreis: VVK 17€ AK 20€
Bestell-Email für Tickets findet ihr hier: https://www.hell-is-open.de/konzerte/gigs/2020_10_10/pod_9.php#vorverkauf

Running order, Spielzeiten, detaillierte Bandbeschreibungen, Anfahrtsplan, Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel, News und vieles https://www.hell-is-open.de/konzerte/gigs/2020_10_10/pod_9.php
View All Blodtåke Tour Dates
Find hotels and vacation rentals near M8-Liveclub in Mainz
About Blodtåke
Genres:
Black Metal, Metal, Death Metal
Band Members:
Gråven - Guitar, Scather - Vocals, Thylraz - Bass, Scriostóir - Drums, Ereškigal - Guitar
Hometown:
Oberhausen,Germany

Blodtåke represent a sinister approach to metal, combining elements of black and death metal with tons of groove.