Bandsintown FistBandsintown Text
Search for artists
Search for artists
Sign Up
Log in
Sign Up
Log in

Phone icon
Get App
Artists & VenuesPromotersHelp
PrivacyTerms
Incognito

Incognito

Nov 23rd 2019 @ Mojo Club 

Hamburg, Germany
I Was There
About Incognito
Genres:
Soul, Soul Jazz Funk, Funk, Soul Jazz, Jazz-Funk
Band Members:
Cherri V, Vanessa Haynes, Patrick Clahar, Francisco Sales, Sid Gauld, Jean-Paul Bluey Maunick, Matt Cooper, Alistair White, Joy Rose, João Caetano, Francesco Mendolia, Imaani
Hometown:
London, United Kingdom

Incognito were originally formed by Jean-Paul "Bluey" Maunick and Paul "Tubbs" Williams in 1979. Both were the original members of the late-'70s disco-funk group Light of...
Read More
Incognito 40th Anniversary Celebration in Hamburg
Saturday, November 23rd, 2019
8:00 PM
Mojo Club 
Reeperbahn 1, Hamburg, Germany
47 RSVPs
Incognito - „40th Anniversary Celebration“
23. November 2019
Hamburg, Mojo Club

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

+++ Der Vorverkauf startet am 20. Juni um 10 Uhr +++
_________________________________________________________________

Incognito – „40th Anniversary Celebration“
23.11.19 Hamburg, Mojo Club
26.11.19 Berlin, Säälchen


Die Jazz-Funk-Soul-Stimmungskanone Incognito feiert im November bei zwei Konzerten auch in Deutschland ihr vierzigjähriges Bestehen

(thk) „40th Anniversary Celebration“ lautet das Motto der exklusiven Club-Shows, anlässlich derer Incognito am 23. und 26. November in Hamburg beziehungsweise Berlin gastieren. Dort wird Gitarrist/Komponist/Band-Boss Jean-Paul „Bluey“ Maunick zusammen mit seinem hoch versierten Gruppen-Kollektiv einen exquisiten Abend voller „clubtauglicher, aber deswegen nicht weniger komplexer und improvisationslastiger Musik“ (laut.de) bieten. Ihr von Acts wie Earth Wind & Fire oder Weather Report beeinflusster eleganter Sound, der mit Songs wie „Always There“, dem Stevie-Wonder-Cover „Don’t you worry `bout a thing“ oder dem Dancefloor-Kracher „Everyday“ die Charts eroberte, garantiert eine Jubiläumsfeier vom Feinsten. Die Eintrittskarte zu den Auftritten dieser britischen „Band mit einer zweifellos grandiosen Live-Performance“ (groovefm.de) kostet im Vorverkauf 33 Euro (zzgl. Gebühren).
Über 1000 Musiker haben, so Co-Gründer Maunick, seit September 1979 bei den chamäleonartigen Incognito gespielt. Dadurch entwickelt(e) sich das aktuell zwölfköpfige Jazz-Funk-Feuerwerk (inklusive der drei Sängerinnen Imaani, Joy Rose, Vanessa Haynes sowie Keyboarder Matt Cooper, Francis Hylton/Bass, Francesco Mendolia/Schlagzeug, Francisco Sales/Gitarre, Sid Gauld/Trompete, Patrick Clahar/Sax & Querflöte, Alistair White/ Posaune, Joao Caetona/Percussion) stets weiter: „Gestochen scharfe Bläsersätze, die unverkennbare Rhythmusgitarre von Bluey, Funk-Rhythmen mit lateinamerikanischen Einflüssen und mehrere, umwerfende Soul-Stimmen gehörten fortan zu den Markenzeichen der Formation“ (spiegel.de).
17 Studio-Alben wurden von Incognito bis heute aufgenommen. Jede neue CD ist Anlass für die „Stimmungskanone“ (Ex-SDR3-Musikchef Matthias Holtmann), diese samt einer Auswahl ihrer Klassiker bei überschwänglich gefeierten Konzerten weltweit vorzustellen, denn: „Incognito sind“, so Bluey Maunick, „primär eine Live-Band!“
View All Incognito Tour Dates
Find hotels and vacation rentals near Mojo Club  in Hamburg
About Incognito
Genres:
Soul, Soul Jazz Funk, Funk, Soul Jazz, Jazz-Funk
Band Members:
Cherri V, Vanessa Haynes, Patrick Clahar, Francisco Sales, Sid Gauld, Jean-Paul Bluey Maunick, Matt Cooper, Alistair White, Joy Rose, João Caetano, Francesco Mendolia, Imaani
Hometown:
London, United Kingdom

Incognito were originally formed by Jean-Paul "Bluey" Maunick and Paul "Tubbs" Williams in 1979. Both were the original members of the late-'70s disco-funk group Light of...
Read More