Bandsintown
get app
Sign Up
Log In
Sign Up
Log In

Industry
ArtistsEvent Pros
HelpPrivacyTerms
Der Schulz Tickets, Tour Dates and Concerts
Der Schulz Tickets, Tour Dates and Concerts

Der SchulzVerified

1,059 Followers
Never miss another Der Schulz concert. Get alerts about tour announcements, concert tickets, and shows near you with a free Bandsintown account.
Follow

About Der Schulz

Die unverkennbare Art zu singen, die eingängigen Melodien und die absolut direkten und leidenschaftlichen Texte sind die Markenzeichen des kämpferischen Singer/Songrockers. Das er ein solcher ist (also ein Singer/Songwriter), ahnte er zwar, aber erst als er von Eric Fish im Frühjahr 2007 mit einer Gitarre in der Hand auf die Bühne "geschubst" wurde und spontan als Toursupport und Gastmusiker des Subway-To-Sally-Sängers und dessen Band "Eric Fish & Friends" mitfahren durfte, kapierte er es auch. Beim "Stern" zum Künstler des Monats und beim "Myspace-Bandradar" zum "featured Artist der Woche" gewählt, stehen inzwischen knapp 400 Auftritte (unplugged und/oder vollverstärkt als "Der Schulz" in ganz Deutschland auf der Uhr (u.a. als Support des "Life of Agony"-Frontmanns Keith Caputo oder Coppelius) und Daniel's ironischer Gassenhauer „Ramona“ ist auf Soundtrack und DVD des Underground-Kinofilms „Video-Kings“ (u.a. mit Olli Korittke, Till Schweiger, Bela B., Badesalz und den Beatsteaks) zu hören. Mit "b.deutung" (u.a. "Inchtabokatables" und "Deine Lakaien") als Produzent und Cellist und Tonmann Micha Prieß (u.a. Nina Hagen, Kettcar) wurde das erste Album aufgenommen. Als Gäste haben u.a. Fish&Friends-Gitarrist Evil-Uwe Nordwig, Element-of-Crime-Drummer Richard Pappik und Eric Fish mitgewirkt. Nach 3 Probetagen wurden in neun Tagen 11 größtenteils unplugged gehaltene Songs im Berliner "Sonic-Sofa-Studio" aufgenommen. Dabei wurde so direkt und livehaftig wie möglich gearbeitet und die "Magie des Augenblicks" voll ausgelebt. Eine echte Aufnahme-Session, die auf der Vorab-EP "Sonic Sofa Sessions" (teils mit Nicht-Album-Versionen) und auf dem Album "Es wird passieren" veröffenlicht wurde (inkl. der nachträglich aufgenommenen Protest-Hymne "Die wahren Asis (seid ihr da oben)" von der Matias Boeme (NDR) meinte: "Ein Song, der eigentlich nach jeder Nachrichtensendung laufen sollte". Neben seiner Solokarriere ist der vielseitige Musiker vor allem Frontmann bei der Unzucht und singt, textet und schreibt der immer wieder für die verschiedensten Projekte. Selbstzensur legt sich er sich dabei nicht auf - alles was ihm Spaß macht ist erlaubt! So schrieb Daniel zusammen mit "Lord of the Lost"-Fronter Chris Harms zwei Songs ("Mein Leib" und "Nur einmal") für dessen Soloprojekt "Harms & Kapelle", steuerte Gesang, Melodie und Text für den Song "Lost" auf DJ Marc van Linden's Album "My Way", textete für Joachim Witt, oder fröhnt mit der Big-Band "Swingomatic" als "Danny de Leiro" seiner Leidenschaft für Sinatra-Songs. Außerdem ist er auch immer mal wieder als Gesangs- und Bandcoach unterwegs. In der Vergangenheit trat der aus dem schönen Harz stammende Wahl-Hannoveraner weniger als Solokünstler, sondern als Frontmann verschiedener Bands in Erscheinung. So war er bis April 2007 Sänger, Texter und einer der maßgeblichen Songwriter der hannoverschen Deutschrocker „Engelhai“ mit denen er u.a. einige seiner Stücke im Old-School-Rockgewand gespielt hat. Davor war er mit „Pinkostar“ und seiner langjährigen Band „Gasoline MC“ unterwegs. Mit Mitgliedern letzterer bringt er als „The DOORS MC“ bis heute eine absolut erstklassige Doors-Tribute-Show auf die Bühne. Weitere Stationen waren die "härteste Coverband der Welt", die „Superstarfuckers“, mit denen er u.a. 2005 das Album "Ass you like it" veröffentlicht und die "Misfits" supportet hat. Schon seit seiner Kindheit chronisch Musikverrückt und lichterloh für seine kreativen Leidenschaften am brennen (neben Musik noch Schreiben und Layouten/Zeichnen), verwirklichte er 2001 seinen Lebenstraum und lebt seitdem ausschließlich von und für die Musik. In der Zeit tourte der kosmopolitische Halbspanier mit „Pinkostar“ ausgiebig durch Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz, spielte auf fast allen großen Festivals der Republik (u.a. Hurricane, Southside, Highfield, Taubertal und M’era Luna), supportete viele große Bands, wie z.B. „Him“, „Therapy“ oder „Subway to Sally“und hat mittlerweile bei über 1000 Auftritten auf der Bühne gestanden. DER SCHULZ & BAND Offizielle Seite der langjährigen Soloband des Unzucht-Frontmanns Daniel Schulz
Show More
Genres:
Singersongrocker
Band Members:
Schlagzeug - Andie Linkert, Gitarre - Berni Bernhagen, Cello - b.deutung, Bass - Simon-T.Unterberg, Gesang und Gitarre - Der Schulz, Wort, Percussion - Ricci Pappik

No upcoming shows
Send a request to Der Schulz to play in your city
Request a Show

Bandsintown Merch

Circle Hat
$25.0 USD
Live Collage Sweatshirt
$45.0 USD
Rainbow T-Shirt
$30.0 USD
Circle Beanie
$20.0 USD

About Der Schulz

Die unverkennbare Art zu singen, die eingängigen Melodien und die absolut direkten und leidenschaftlichen Texte sind die Markenzeichen des kämpferischen Singer/Songrockers. Das er ein solcher ist (also ein Singer/Songwriter), ahnte er zwar, aber erst als er von Eric Fish im Frühjahr 2007 mit einer Gitarre in der Hand auf die Bühne "geschubst" wurde und spontan als Toursupport und Gastmusiker des Subway-To-Sally-Sängers und dessen Band "Eric Fish & Friends" mitfahren durfte, kapierte er es auch. Beim "Stern" zum Künstler des Monats und beim "Myspace-Bandradar" zum "featured Artist der Woche" gewählt, stehen inzwischen knapp 400 Auftritte (unplugged und/oder vollverstärkt als "Der Schulz" in ganz Deutschland auf der Uhr (u.a. als Support des "Life of Agony"-Frontmanns Keith Caputo oder Coppelius) und Daniel's ironischer Gassenhauer „Ramona“ ist auf Soundtrack und DVD des Underground-Kinofilms „Video-Kings“ (u.a. mit Olli Korittke, Till Schweiger, Bela B., Badesalz und den Beatsteaks) zu hören. Mit "b.deutung" (u.a. "Inchtabokatables" und "Deine Lakaien") als Produzent und Cellist und Tonmann Micha Prieß (u.a. Nina Hagen, Kettcar) wurde das erste Album aufgenommen. Als Gäste haben u.a. Fish&Friends-Gitarrist Evil-Uwe Nordwig, Element-of-Crime-Drummer Richard Pappik und Eric Fish mitgewirkt. Nach 3 Probetagen wurden in neun Tagen 11 größtenteils unplugged gehaltene Songs im Berliner "Sonic-Sofa-Studio" aufgenommen. Dabei wurde so direkt und livehaftig wie möglich gearbeitet und die "Magie des Augenblicks" voll ausgelebt. Eine echte Aufnahme-Session, die auf der Vorab-EP "Sonic Sofa Sessions" (teils mit Nicht-Album-Versionen) und auf dem Album "Es wird passieren" veröffenlicht wurde (inkl. der nachträglich aufgenommenen Protest-Hymne "Die wahren Asis (seid ihr da oben)" von der Matias Boeme (NDR) meinte: "Ein Song, der eigentlich nach jeder Nachrichtensendung laufen sollte". Neben seiner Solokarriere ist der vielseitige Musiker vor allem Frontmann bei der Unzucht und singt, textet und schreibt der immer wieder für die verschiedensten Projekte. Selbstzensur legt sich er sich dabei nicht auf - alles was ihm Spaß macht ist erlaubt! So schrieb Daniel zusammen mit "Lord of the Lost"-Fronter Chris Harms zwei Songs ("Mein Leib" und "Nur einmal") für dessen Soloprojekt "Harms & Kapelle", steuerte Gesang, Melodie und Text für den Song "Lost" auf DJ Marc van Linden's Album "My Way", textete für Joachim Witt, oder fröhnt mit der Big-Band "Swingomatic" als "Danny de Leiro" seiner Leidenschaft für Sinatra-Songs. Außerdem ist er auch immer mal wieder als Gesangs- und Bandcoach unterwegs. In der Vergangenheit trat der aus dem schönen Harz stammende Wahl-Hannoveraner weniger als Solokünstler, sondern als Frontmann verschiedener Bands in Erscheinung. So war er bis April 2007 Sänger, Texter und einer der maßgeblichen Songwriter der hannoverschen Deutschrocker „Engelhai“ mit denen er u.a. einige seiner Stücke im Old-School-Rockgewand gespielt hat. Davor war er mit „Pinkostar“ und seiner langjährigen Band „Gasoline MC“ unterwegs. Mit Mitgliedern letzterer bringt er als „The DOORS MC“ bis heute eine absolut erstklassige Doors-Tribute-Show auf die Bühne. Weitere Stationen waren die "härteste Coverband der Welt", die „Superstarfuckers“, mit denen er u.a. 2005 das Album "Ass you like it" veröffentlicht und die "Misfits" supportet hat. Schon seit seiner Kindheit chronisch Musikverrückt und lichterloh für seine kreativen Leidenschaften am brennen (neben Musik noch Schreiben und Layouten/Zeichnen), verwirklichte er 2001 seinen Lebenstraum und lebt seitdem ausschließlich von und für die Musik. In der Zeit tourte der kosmopolitische Halbspanier mit „Pinkostar“ ausgiebig durch Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz, spielte auf fast allen großen Festivals der Republik (u.a. Hurricane, Southside, Highfield, Taubertal und M’era Luna), supportete viele große Bands, wie z.B. „Him“, „Therapy“ oder „Subway to Sally“und hat mittlerweile bei über 1000 Auftritten auf der Bühne gestanden. DER SCHULZ & BAND Offizielle Seite der langjährigen Soloband des Unzucht-Frontmanns Daniel Schulz
Show More
Genres:
Singersongrocker
Band Members:
Schlagzeug - Andie Linkert, Gitarre - Berni Bernhagen, Cello - b.deutung, Bass - Simon-T.Unterberg, Gesang und Gitarre - Der Schulz, Wort, Percussion - Ricci Pappik

Get the full experience with the Bandsintown app.
arrow