Bandsintown FistBandsintown Text
Search for artists and concerts
Search for artists
Hamburger Menu Icon

The Blinders

4,707 Trackers · On Tour
Track
Live Photos of The Blinders
View All Photos
Fan Live Reviews
May 10th 2019
Gestern stürmten  The Blinders  durch das schummerige Cassiopeia in Kreuzberg.   Das britische Alternative-Punk-Trio ist erstaunlich jung für die vorwiegend politischen Themen, die sie in ihren Songs verhandeln. Wer jetzt  drei wütende Bengels erwartet, die mal ein bisschen gegen das Establishment sind, hat weit gefehlt. The Blinders bringen politischen Rock, der ohne platte Parolen auskommt, clever komponiert ist, vernünftig produziert wurde und auch noch gut performt wird, auf die Bühne.​  90 Minuten schallten mir schwere Akkorde aus einer hochglanzpolierten Fender entgegen, wobei insbesondere der bluesige Bass im Kopf blieb. Die Leute um mich herum hätten kaum diverser sein können: Ein paar Teens und Studenten, ältere Damen und Herren und Cassiopeia Stammgäste kamen auf diesen paar Quadratmetern zusammen. Eine angenehme Konstellation an Menschen, die sich darauf verstanden ordentlich Stimmung zu verbreiten . Es machte wenig Unterschied ob The Blinders psychedelische Nummern wie 'Ramona Flowers' oder ihre melodiösere Singe 'Brave New World' spielten; die Menschen tobten durch den Raum und zelebrierten die musikalische Darbietung.  Die Einflüsse sind dabei quer durch die gesamte Rockgeschichte gestreut. Die Stimme von Thomas Haywood, die sich über die Gitarrenriffs legt, erinnern besonders stark an die frühen Arctic Monkeys, was spätestens bei der Single 'I can't breathe Blues' jedem einleuchten sollte. Mir gefällt diese Ähnlichkeit natürlich und das Publikum schien ebenso begeistert.  Textsicher wurde miteinander gerangelt, wobei der 'Hate Song' wohl ein Höhepunkt des Abends war.  Am Ende haben die Jungs alles aus ihrem Repartoire geholt, was sie in ihrer jungen Karriere zu bieten hatten und auch das Publikum verließ Schweiß verschmiert und heiser die Location.  Hervorzuheben ist auch die Vorband: The Ninth Wave, eine Punkband, die bereits drei EP's herausbrachten. Die Kombination aus den weiblichen und männlichen Gesang, macht die Musik besonders und auch live haben mich die Vier Briten überzeugt.
Unbelievable power and energy from these three musicians, I've listened to the album prior and on the way to the gig in Mcr, but live - immense, can't get enough of the album, it took me back to the late 70s/early 80s this time with the passion & bewilderment of the crap what's happening now to all & everyone - c'mon The Blinders & keep doing what your doing guys & on to the next gig, Stockport havin it ..... 🤘
Sam
Glasgow, United Kingdom@
Saint Luke's
April 29th 2019
Amazing very energetic there was a massive mosh pit and lots of crow surfing security people had to pull crowd suffers out. I was offered to join a mosh pit by these two guys but I didn’t and I am glad I didn’t. Anyway it was an amazing concert the ninth wave and bad hombres were amazing especially the ninth wave me and my dad loved them the lead singer is so amazing his fashion and vocals re amazing. Also an amazing venue. One of the best nights of me and my dads life would do anything to relive it. Defo getting ticks for the next time the blinders are in Glasgow.
Brill experience
February 24th 2019
Incredibly busy place but these guys pulled it off yet again. Buzz level is skyrocketing.
View More Fan Reviews