Bandsintown Logo
Saturday, February 17th, 2018
9:00 PM
8 RSVPs
Zabranjeno pušenje (zu deutsch Rauchen Verboten) ist eine im Jahre 1980 als Garagenband in Sarajevo gegründete, ehemals jugoslawische Rockband. Die Musik vermischt verschiedene Einflüsse wie den Garagenrock, Punk, Volksmusik Südosteuropas (Folk) und Musik der Roma.Gründer der Gruppe sind Nenad Janković als Dr. Karajlić, Davor Sučić als Sejo Sexon, Zenit Džozić als Fu-Do, Mladen Mitić als Munja, Dražen Janković als Seid Little Karajlić, Ognjen Gajić, Mustafa Čengić als Muče und Zoran Degan als Poka. Elvis J. Kurtović dient der Band als Ersatzspieler. Der Regisseur Emir Kusturica trat 1986 als E-Bass-Spieler der Gruppe bei.Die Band kam mit politischen Texten und Kommentaren früh in den Konflikt mit jugoslawischen Autoritäten.Die Umstände des Bosnienkrieges bewirkten 1994 eine Trennung der Gruppe. Während ein Teil der Band nach Belgrad zog und nun unter dem neuen Namen The No Smoking Orchestra auftritt, verblieben Teile der Gruppe in Sarajevo bzw. zogen nach Zagreb und wirken weiterhin unter dem gleichen Namen. Beide Musikgruppen beanspruchen die Vergangenheit von Zabranjeno pušenje für sich, so dass Alben vor 1994 in den Diskografien beider Bands erscheinen.In einer Rezension in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird die Belgrader Band The No Smoking Orchestra wie folgt kritisiert: Sie spiele „Hymnen auf den mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrecher Radovan Karadžić, von keinem Intellektuellen in Serbien kann man chauvinistischere Aussagen hören als von dem Oberwahlserben Kusturica.(Quelle: Wikipedia)