Bandsintown Logo
Saturday, March 3rd, 2018
8:00 PM
Heimat gibt es ja nicht nur als einen Bereich, den man auf einer Landkarte finden kann, sondern Heimat gibt es auch als eine Art, die Dinge zu sehen und die Welt zu verstehen, und eine Sammlung von Ideen, die man mit anderen teilt. Und Lieder sind Ideen in ihrer schönsten Form. Die Freude an Musik wirkt. Wirklich.Die Familie Lässig wird heuer wieder sechsköpfig, um Clara Luzia bereichert. Zusammen covern, rocken, rollen, rühren, toben sie - lässig eben. Sie spielen alles von AC/DC und Georg Danzer bis Element of Crime und Funny van Dannen über André Heller, Rio Reiser und Mondscheiner bis hin zu Simon&Garfunkel und The Who. Immer öfter mischen sich aber auch Eigenkompositionen ins Programm. Und in den Worten zwischen den Liedern steckt viel Wahres und natürlich Unterhaltsames.`Der Soundtrack der Familie Lässig... geht ins Ohr und zu Herzen. Aber die Lässig-Singers jammen nicht nur, sie plaudern auch. Aus dem Nähkästchen oder über Pop und die Welt - je nachdem, wonach dem Publikum der Sinn steht.` (Der Standard)`Die ganze Band vermittelt den Eindruck, Spaß zu haben. Richtig lässig, große Empfehlung!` (Kronen Zeitung)Besetzung: Manuel Rubey, Clara Luzia: Gesang, Gitarre; Gunkl: Bass, Saxophon, Gesang; Cathi Priemer: Schlagzeug; Gerald Votava: Gitarre, Gesang; Boris Fiala: Cello, Gitarre, Akkordeon, Melodika, Bass, Klavier, Gesang