Bandsintown Logo
Friday, December 15th, 2017
8:00 PM
"Munich 60s Garage Rock'n'Roll Fest" Part 1 - Die Royal Flares aus München haben sich dem ungeschliffenen, wilden und frenetisch treibenden Sound des '60s Garage Rock’n’Roll und Psych Punk verschrieben. Trommelstöcke fliegen durch die Luft, der Sänger schreit seine Wut, Angst und Sehnsucht hinaus, die Gitarren säbeln wie rostige Klingen durch Berge von Fuzz und Twang, der Bass darunter brodelnd wie ein Mahlstrom.   2013 erschien ihr Debut-Album „Tales Of Sound & Fury“ auf Copasedisques in Hamburg, ein rohes Brett aus purem 1966er Garage Punk, mit haufenweise Fuzz, Farfisa-Orgel und einer Prise Sixties Folk-Rock. Auf dem darauf folgenden Mini-Album „Blaze“ verfeinerten die Flares das Brett durch reinen Analog-Sound. Direkt von Tonband auf Vinyl gemastered, ohne digitale Zwischenschritte, bestechen die fünf Eigenkompositionen und eine moody Garage-Version des Zombies-Klassikers „She’s Not There“ durch hochgradige Dynamik.   Co-Headliner: Thee Garagekid