Bandsintown Logo
Daniel Messina
Nov 13th 2017 @ Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs The Monday Sessions: Antonio Carlos Jobim – sua musica
Stuttgart, Germany
I Was There
Get the full experience with the Bandsintown app.
Monday, November 13th, 2017
9:00 PM
1 RSVP
Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs The Monday Sessions: Antonio Carlos Jobim – sua musica Mo. 13.11.17, 21:00 Uhr Spätestens nach Desafinado oder Samba de uma nota só galt Antonio Carlos Jobim endgültig als einflussreichster Komponist Brasiliens seiner Zeit und als einer der Begründer der Bossa Nova. Seine Arrangements eröffneten für die populäre Musik Brasiliens neue Wege und Möglichkeiten. Traditionelle brasilianische Liedformen, wie Choros oder die Samba, wurden von den Protagonisten der Bossa Nova vor allem mit Jazz-Elementen gemischt. Jobims Stücke sind vor allem von Pixinguinha, Chiquinha Gonzaga, Ernesto Nazareth, Sinhô, Ary Barroso, und Dorival Caymmi sowie der Musik Claude Debussys und der klassischen Jazzmusik beeinflusst. feat: Jeschi Paul - Vocals, Karl Farrent - Trumpet, Flügelhorn, Andi Maile - Saxophone Mit dieser Montagsreihe in der Kiste, will Antonio Cuadros De Béjar das grosse Spektrum des Latin Jazz aufzeigen. Latin Jazz ist bei Leibe keine neue Musikrichtung, aber leider wird sie von Jazz Interessierten und vielen Musikern Falsch eingeordnet, und auf Bossa Nova oder Samba beschränkt. Obwohl schon viele grosse Musiker wie, Dizzie Gillespie, Mongo Santamaría, Ray Barretto, Wes Montgomery, Paquito DʼRivera, Arturo Sandoval, uns schon gezeigt haben dass es keine Grenzen für das Genre gibt. Bei “Latin Affairs” wird das nun bestätigt, Rhythmen wie Mambo, Cha-Cha-Chá, Bolero, Son, werden mit Swing, Funk, und Jazz-Balladen, gemischt. Im modernen Latin Jazz dieser Musiker, werden inzwischen nicht nur Afrokubanische und Brasilianische Rhythmen gespielt, sondern die ganze Palette an Rhythmen die in ganz Lateinamerika und im Jazz zu finden sind. Die Musiker der Reihe “The Mondays Sessions” sind: Antonio Cuadros De Béjar, Bolivien - Gitarre Steffen Hollenweger, Deutschland - Bass Daniel Messina, Argentinien - Drums Das Trio wird ergänzt mit verschiedenen Gästen, die je nach Musikalischer-Thematik, dazu eingeladen werden. Antonio Cuadros De Béjar - Gitarre Steffen Hollenweger - Bass Daniel Messina - Drums Jeschi Paul - Vocals Karl Farrent - Trumpet Flügelhorn/Andi Maile - Saxophone