Bandsintown Logo
Sunday, February 25th, 2018
8:00 PM
2 RSVPs
Der Filmkomponist Gerd Baumann und der Bananafishbones-Sänger Sebastian Horn haben sich gesucht und gefunden. Und bringen seit ihrer Begegnung zeitlos schöne Lieder auf die Welt. Neben den bejubelten Nockherberg-Singspielen, für die sie seit 2013 die Musik schreiben, sorgen sie mit ihrer Band Dreiviertelblut für Furore: "musikalisch eine Mischung aus bayerischer Heimatverbundenheit und weltläufigen Americana-Anleihen." (BR) Mit "Finsterlieder", ihrem neuen Album, zeigen sich Dreiviertelblut gereift: "Die Arrangements sind ausgefeilter, die musikalischen Stilmittel sind vielfältiger". (BR) "'Finsterlieder' setzt auf den schrägen Mix aus Lebensfreude und wohliger Finsternis im Dreivierteltakt, gewürzt mit deftigem Humor. Dreiviertelblut begeistern mit Sound und Texten alle, die ungewöhnliche, poetische, auch kritische Inhalte, verpackt in bayerische Musik jenseits kitschiger Heimatduselei lieben." (Augsb. Allg.) Unterstützt werden Baumann und Horn von einer exzellenten Band mit "Jazzdrum-Star" (SZ) Andi Haberl, Dominik Glöbl (flh, t, voc), Mitglied der "Bayerischen Löwen" und begehrter Jazztrompeter, Luke Cyrus Goetze (g, dobro), Gitarrist in der Band von Claudia Koreck, und Benny Schäfer am Kontrabass.