Bandsintown Logo
Sunday, January 21st, 2018
8:00 PM
1 RSVP
Das Time Magazine bejubelte die Wahlmünchnerin Jenny Evans als "the leading female jazz singer in Germany." "Gäbe es in Deutschland etwas ähnliches wie einen nationalen Jazz-Poll, so würde Jenny Evans mit Sicherheit seit Jahren die vordersten Plätze belegen." (SZ) "Mit ihrer sinnlichen, kristallklaren Stimme, ihrer makellosen Intonation und einer Exaktheit in der Stimmführung, auf die Ella Fitzgerald stolz gewesen wäre" (TIME), zählt Jenny Evans zu den großen Allround-Talenten im Showbusiness. Sie wurde in Gesang und Klavierspiel ausgebildet, singt in Musicals, wirkt als Bühnenschauspielerin sowie im Fernsehen, arbeitet als Sprecherin für Rundfunk und Film, ist Songtexterin, Schriftstellerin, Malerin und eine überaus charmante Entertainerin! In ihrem neuen Programm "Be what you want to" widmet sie sich Rock- und Pop-Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre und kleidet u.a. Meisterwerke der Beatles, Rolling Stones, Cream oder auch der Eurythmics und von Sting in ein originelles Jazz-Gewand. "Jenny Evans in Hochform: Sie zeigt, dass man Pop-Songs im Jazz zu Diamanten schleifen kann." (Südkurier) "Und dann ist da immer noch ihr grandioses Organ, mit dem sie weise, warm und stets mit einer winzigen Nuance Melancholie singt – nein, jeden Titel lebt." (Jazz Thing) Mit John Paiva (git), Otto Staniloi (sax, cl), Stephan Eppinger (b, voc), Matthias Bublath (wurlitzer, acc) und Manfred Mildenberger (dr) hat sie für "Be what you want to" eine erstklassig groovende Band um sich geschart, deren Mitglieder zur ersten Reihe der Münchner Musikszene zählen.