Bandsintown Logo
Wednesday, December 27th, 2017
8:30 PM
Die stilistische Bandbreite reicht hier von minimalistischen Folksongs über orchestral anmutende Arrangements bis hin zu treibenden Folkrockstücken, die die Punkbandwurzeln einiger Bandmitglieder erahnen lassen. Das Miteinander von ätherischen Gitarren-Pickings und zarten Streichern entwickelt sich hin zu komplexen Gesangsharmonien und vertrackten Rhythmen. Das aktuelle Alum „Eleven Crooked Things“ geht noch einen Schritt weiter als das Debut „Balloon Pilot“. Es zeigt einen unaufdringlichen, entrückten und leicht verschrobenen Charme, getragen von der Rhythmusgruppe Andreas Haberl (drums, u.a. bei „The Notwist“) und Benny Schäfer (bass) – beide haben sich in der Jazz Formation „Max.Bab“ einen Namen gemacht. Dass die Streicher des weltweit tourenden New Yorker „Sirius Quartet“ die Kerngruppe bereichern, ist ein weiteres Novum.