Bandsintown Logo
Monday, November 13th, 2017
8:30 PM
1 RSVP
Dänen lügen nicht: Es sind diese zutiefst aufrichtigen, durchtriebenen wie erhabenen, bittersüßen Symphonien, die dieser Musiker gefühlvoll und zerbrechlich, aber auch ungestüm und zwingend zum Ausdruck und nicht selten zum Explodieren bringt. Erinnert sein zuletzt erschienenes Album „Wildfires“ noch an cineastischen Rock mit Kammerfolk-Einschlag, wagt Matthiessen sich auf neues Terrain, hin zum Leader einer Band, die große Inszenierungen geradezu herausfordert. Was auf „Wildfires“ bereits seinen Anfang fand, wird nun weiter ausgebaut und spiegelt sich in vielen seiner neuen Songs wieder. Spätestens wenn sich die ins Repertoire aufgenommenen Tastenklänge wie Perlen über die voluminösen Soundstrukturen legen, ist klar, dass hier kompromisslos etwas Neues geschaffen wird.