Bandsintown Logo
Batomae
Nov 18th 2017 @ FEIERWERK ORANGEHOUSE
Munich, Germany
I Was There
Get the full experience with the Bandsintown app.
Saturday, November 18th, 2017
8:00 PM
Konzertlesung: Als sich Jana Crämer alias „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ und David Müller alias „Batomae“ kennenlernten, hätte wohl niemand gedacht, dass sich nur wenige Jahre später Menschen Gedanken machen, das Leben der beiden auf die Kinoleinwand zu bringen. Jana war erst Fan dann elf Jahre lang Managerin der Popband „Luxuslärm“, jedoch scheute sie mit 170kg bei 1,68m jeden öffentlichen Auftritt und hielt sich stets im Hintergrund. David stieg 2011 als Bassist und Backgroundsänger in die Band ein. Als Jana 2015 unter der Last ihrer Essstörung („Binge Eating“) zusammenbrach, war er es, dem sie ihre größten Ängste und tiefsten Sehnsüchte in Form ihres Tagebuches anvertraute. Schonungslos und ehrlich lernte er seine inzwischen beste Freundin von einer völlig neuen Seite kennen und schrieb ihr unter dem Künstlernamen Batomae mit „ Unvergleichlich“ die musikalische Antwort auf ihre schriftliche Offenbarung. „Unvergleichlich “ wurde mit seinem schockierenden und gleichermaßen tief berührenden Musikvideo zu einer Hommage auf ihre Freundschaft und die Einzigartigkeit jedes Einzelnen. Neben dem gefeierten Titelsong entstand ein ganzer Soundtrack für den 2015 erschienen Debütroman „Das Mädchen aus der 1. Reihe“, in dem Jana Crämer ihre Geschichte erzählt. Eine Geschichte, in der es um die Liebe zur Musik, Mobbing, Freundschaft und ihre Essstörung geht. Mit „ Musik trifft Roman – Batomae & Das Mädchen aus der 1. Reihe“ ist ein bewegendes Crossoverprojekt geboren, dem sich Jana Crämer und David Müller, seit dem Ende von Luxuslärm 2016, uneingeschränkt widmen. Ihr Ziel ist es, dem Tabuthema Essstörungen mit all seinen grausamen Facetten gemeinsam die Stirn zu bieten und wieder dafür zu sensibilisieren, dass Freundschaft eine wertvolle Beziehung ist, in der sich niemand für seine Probleme zu schämen braucht und die sich nicht durch gesichtslose Follower oder viele Likes, Herzchen oder sonstige Emojis ersetzen lässt. Die stetig wachsende Fangemeinde belohnte das Crossover-Projekt mit massiver Unterstützung beim Crowdfunding und so sind Jana und David zwischen TV-Terminen, Interviews und Auftritten in ganz Deutschland unterwegs, um an Schulen seine Musik und ihren Roman für Schülerinnen und Schüler verschmelzen zu lassen. Zudem werden sie hier von der Initiative „bauchgefühl“ des BKK-Landesverbandes NORDWEST unterstützt. Im Kindes- und Jugendalter zählen Esstörungen mittlerweile zu den häufigsten chronischen Gesundheitsproblemen: Psychologen und Ernährungstherapeuten schätzen das Projekt.