Bandsintown Logo
Wednesday, October 11th, 2017
8:30 PM
Der Sängerkrieg im Heimathafen

Poesie war gestern! Was es als Poetry Slam mit Literatur schon ewig gibt, hat als Songslam mit Musik im Heimathafen Neukölln einen tollen Start hingelegt. Nun gehts in die zweite Saison! Neun Songwriter stellen sich mit ihren Liedern dem Urteil des Publikums. Eine zufällig ausgewählte Publikumsjury vergibt nach jedem Vortrag Punkte und wählt so drei Musiker, die im Finale
um Ruhm, Ehre, Schnaps und eine Tüte Rachengold spielen.

Wer nun Assoziationen mit Castingshow hat, dem sagen wir: nix is! Bei uns zählt nur der Vortragende mit seinem Instrument und seinem eigenen Werk: keine Begleitung vom Band, keine Showtänzer und erst recht kein Dieter Bohlen der nach jedem Vortrag noch einen dummen Spruch macht. Wenn hier überhaupt jemand einen Spruch macht, dann die beiden Moderatoren: moderiert wird der Songslam von zwei alten Bekannten aus der Berliner Slam- und Lesebühnenszene: Tilman Birr und Paul Bokowski.