Basement Roots Tickets - Sedel | Bandsintown
Saturday, October 28th, 2017
10:00 PM
Easy Skanking, die einzige Vintage Reggae Konzertreihe der Schweiz, ist nach einer kurzen Pause wieder zurück. Headliner bei dieser 12. Ausgabe ist die beste Dubband der Welt mit einer exklusiven LU-Show! Dub Spencer & Trance Hill bedarf eigentlich keiner Vorstellung mehr. Trotzdem paar Fakten: Dubeffekte entstehen normalerweise vor allem am Mischpult. Dafür haben die vier Luzerner einen absoluten Kenner und Könner dabei: Umberto Echo! Bei Dub Spencer & Trance Hill passiert aber schon auf der Bühne extrem viel. Insbesondere Organist und Pianist Fibu jagt die Sounds der ganzen Band durch ein ultrakrasses Transformiergerät. Dub ist langsam und stonig. Grundsätzlich true! Aber bei Dub Spencer & Trance Hill ist's eben manchmal auch trancy, psychedellic und teilweise derart verbandelt mit den Klängen elektronischer Tanzmusik, dass sich selbst die Verklemmtesten unter den Unbeweglichen kaum mehr vom Tanzen abhalten lassen. Vielleicht auch interessant: Die studierten Musiker brillieren nicht nur mit Groove, Style und einem verdammt präzisen Zusammenspiel, sondern auch mit einer doppelten Portion Virtuosität. Auf dem Easy Skanking-Mixtape 2015 (damals war Dub Spencer & Trance Hill zum Ersten Mal zu Gast an unserer Konzertreihe) hörst du von allem ein ziemlich viel raus: https://soundcloud.com/basementroots/easy-skanking-presents-dub-spencer-trance-hill-official-promo-mixtape Basement Roots organisiert Easy Skanking. Ist natürlich cool. So kommt die Band ständig zu schlecht bezahlten aber spektakulären Supportslots. Es ist kein Geheimnis, dass die 10 Roots Reggae Heads grosse Dub Spencer Fans sind. Praktisch auch, dass ihr Sound denjenigen ihrer Heroes perfekt ergänzt: 70ies und 60ies Sounds aus Jamaica - mal langsam und heavy, mal locker und leicht, getragen von den vierstimmigen Harmonies und mit den Horns als i-Tüpfelchen. https://soundcloud.com/basementroots/this-is-roots-2 Bekocht wirst du von Simón Figuera und seiner I love Arepa.ch-Crew. Viel leckerer geht Caribbean Street Food eigentlich nicht. Und selbst wenn die Konzerte komplett scheisse sind - Vibes tanken kannst du Ende Oktober auch beim Magenfüllen! Doors: 21.00 Liveshows ab: 21.30 Afterparty bis: 04.00