Bandsintown Logo
Saturday, November 11th, 2017
9:00 PM
1 RSVP
Sonic Seducer, Slam, Metal.de, Extratours präsentieren
UNZUCHT

Keine Pause für die Unzucht! Ihren Ruf als eine der am härtesten arbeitenden Bands Deutschlands haben sie zu verteidigen – und das machen sie auch! Nach diversen Shows mit Eisbrecher, Oomph! und Puddle of Mudd in England, Frankreich, Spanien, Österreich, Schweiz und Deutschland hauten Unzucht letzten Herbst ihr aktuelles Album “Neuntöter” raus, das es prompt ohne jegliches Radio-Airplay auf Platz 16 der deutschen Album-Charts schaffte. Es folgte eine Headliner-Tour durch Europa mit Abstechern sogar nach Finnland und Russland, bevor nun, nach einer Festival-Saison mit spektakulären Gastspielen beim Greenfield (CH), M’era Luna (DE), Summer Breeze (DE), Amplified (UK) und vielen anderen Open Airs, endlich die erste Live DVD der Unzucht erscheint! Das gute Stück hört auf den Namen “Widerstand” und wurde in Hamburg aufgenommen. Damit im Gepäck geht es erneut auf gemeinsame Europa-Tour mit Eisbrecher! Doch Unzucht wären nicht Unzucht, wenn sie darüber ihre treuen Fans in Deutschland vergessen würden: Zum Ende des Jahres gibt es einige ausgewählte Clubshows unter dem Motto “Widerstand”, bei denen es die volle Dosis schwarz infizierten Rock und Metal gibt. Als Special Guest sind noch Hell Boulevard (CH) dabei. Es wird dunkel. Und es wird heiß!




Hell Boulevard:

Eine gewaltige Party für die lebenden Toten, eine Mixtur aus Rock'n'Roll getränkten Gothic Songs,
Orchester und Klavier Elementen, unerwarteten Gitarren Soli und unterschwelligen Synths welche die
tiefe und rauchige Stimme von vDiva tragen.
Aus der Asche der Schweizer Band "Lost Area" wurde 2014 Hell Boulevard gegründet. Die erste Single
"Hangover from Hell" wurde im selben Jahr veröffentlicht. Das erste Album "Inferno" wurde im Oktober
2016 herausgebracht und auf einer ausgiebigen Deutschland Tour zusammen mit DARKHAUS
promotet.
Die Band besteht aus dem italienischen Gründer Matteo vDiva Fabiani (ex - Lost Area), Von Marengo
(ex-Lost Area) an der Gitarre, A.ve an den Drums und Gitarrentalent Dee a Dammers (ex - The
Treatment) am Bass.
Nicht nur durch das neue Album hat sich die Band bereits einen Namen in der Szene gemacht, auch
durch den unverkennbaren Mix von Goth'n’ Roll und nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit Bands
wie Lord Of The Lost, Freakangel, Erdling, Eisfabrik und vielen mehr.
2017 wird die Band noch härter daran arbeiten den Platz im Gothik Panorama weiter auszubauen und
wird hauptsächlich das erste Album in Europa promoten.