Bandsintown Logo
Saturday, October 7th, 2017
9:00 PM
Sie sind zurück. Mit neuer EP und neuem Line-up: The Gardener & The Tree taufen bei TapTab ihre neue EP «Mossbo», benannt nach einem schwedischen Kaff, wo man, wies der Bandmythos will, Weisheit und Ruhe fand.
Die Revolution ist noch nicht vorüber. Nach längerer Abwesenheit melden sich The Gardener & The Tree auf der Bühne zurück. Gestärkt, gereifter und gewiefter präsentiert sich die Musik und die Show der Schaffhauser. Neben Lieblingssongs wie «Waterfall» oder «Mama’s Guitar» präsentieren The Gardener & The Tree natürlich die Songs ihrer ofenfrischen EP «Mossbo», die in dieser Nacht – zusammen mit vielen musikalischen Göttis & Gotten – auf der TapTab-Bühne getauft wird: Kompositionen aus elektrisierenden Gitarrenspuren, aufbrausenden Drumbeats und musikalischen Feinheiten um eine rau-gefühlsvolle Stimme, die genauso gut Tränen fliessen lassen wie Mauern einreissen kann. «Mossbo» zeigt aber auch Veränderung, zeigt Sturm, zeigt Ruhe – zeigt ein Bild mit vielen Fassaden und Details, das in sich stimmig ist. Mossbo ist ein Ort in Schweden, der für die Band, trotz seiner eigentlichen Bedeutungslosigkeit, ein Ort des Umbruchs war. TG&TT haben in der skandinavischen Pampa nicht erwartete Weisheit und Ruhe gefunden, um einmal in sich zu kehren, was auch zu neuen Songideen führte. Es ging um eine Veränderung, die nötig war, um komplett sich selbst zu sein. Nicht zuletzt deswegen präsentieren sich die neuen Songs mit so viel Grösse und Harmonie. Für Fans von: Alabama Shakes, Kings of Leon.