Bandsintown Logo
Saturday, November 18th, 2017
9:30 PM
Antiheld schicken sich an, mit ihrer eigenen musikalischen Interpretation von dem den Zeitgeist treffendem, deutschem Indie-Rock, den sie selbst treffend als „Strassenköterpop“ bezeichnen, einen festen Platz in der Musiklandschaft zu ergattern. Nicht zu unrecht gelten die Stuttgarter Jungs, die nebenbei unverwechselbar dem Akkordeon in der Welt des Indie-Rocks zu einer tragenden Rolle verhelfen, schon jetzt also eine der nächsten Bands, die den Durchmarsch bis weit nach „oben“ schaffen könnten. Dies zeigt auch das Interesse zahlreicher Plattenfirmen, denen nicht verborgen geblieben ist, dass die Band große Erfolge für sich verbuchen konnte. Der Sieg des Play Live Finales oder auch Festivalslots wie Southside, Open Flair etc. sowie Supporteinladungen bei Rea Garvey, Boss Hoss, Culcha Candela, Max Giesinger bilden nur den Anfang der spielfreudigen und sympathischen Fünf, die nun schon einige Tausend Platten ihrer ersten EP verkauft haben.Nummern wie „Berlin am Meer“ oder „Wenn die Welt brennt“ kann man guten Gewissens als Szene-Hits bezeichnen und werden von der stetig wachsenden Fangemeinde lautstark bei den Konzerten verlangt. Antiheld und Straßenköterpop – zwei Begriffe die sicherlich bald für noch mehr Euphorie sorgen werden.