Bandsintown Logo
Saturday, November 18th, 2017
8:00 PM
Doppelkonzert, oder sollten wir sagen "Anderthalbtel-Konzert"

Eröffnen wird den Abend Jay Minor mit Ausschnitten aus seinem Soloprogramm.

JAY MINOR - fingerstyle guitar
Sein gitarristischer Start in der Klassik, seine Singer/Songwriter Zeit, vielfältige musikalische Schwerpunkte in verschiedenen Bands (Irish Folk, Rock, Pop, Country), Ausflüge in die Welt des Musicals, sowie starke Einflüsse aus dem Fingerstyle ermöglichen es ihm, stilistisch aus dem Vollen zu schöpfen. Es ist der Mix der Bestandteile aus Folk, Blues, Ragtime, Boogie, lateimamerikanischen Rythmen und klassischen Elementen, der – gepaart mit Virtuosität und Spielfreude –sein Programm prägt.
Eigene Kompositionen wechseln sich ab mit ausgefeilten Instrumental-Arrangement bekannter Songs. Dabei bricht er bisweilen aus seiner eher romantisch und balladesk angelegten Songauswahl aus und dann sind selbst Rock-Klassiker wie „Smoke on the water“ nicht mehr sicher vor nicht immer ganz ernst gemeinten Fingerstyle-Bearbeitung.
Jay Minor kann mittlerweile zurückblicken auf Gast-Auftritte bei Konzerten von Richard Smith & Julie Adams, Franco Morone, Clive Carroll, Andrea Valeri, Maneli Jamal, im Vorprogramm von Fools Garden (im Duett mit seiner Tochter Isa), auf eine USA-Tour im Jahr 2014 und er steht seit einigen Jahren immer wieder mit dem amerikanischen Gitarristen Adam Rafferty auf der Bühne.
Im Gepäck hat er sein aktuelles 2. Solo-Album „Uncovered Memories“, aus dem er einige Ausschnitte präsentieren wird.

Im zweiten Teil des Abends werden dann auch Stimmen zum Instrument dazu kommen.

MADLINE & JAY - Akustik-Duo
Die Sängerin Madline und der Gitarrist Jay musizieren schon seit Jahren in der Band „neXus“ zusammen. Seit einiger Zeit sind die beiden nun auch als Duo auf der Bühne. Was mit sporadischen Auftritten anfing hat sich mittlerweile etabliert. Das Duo nimmt einen festen Platz in der Musikszene der Region ein.
Die Songauswahl - mal rockig, mal jazzig, mal baladesk – ist auf Madlines facettenreiche und kraftvolle Stimme mit hohem Wiedererkennungswert ausgelegt. Jays Gitarrenspiel dagegen ist geprägt von seiner Vorliebe für Fingerstyle. Zusammen mit Madlines Stimme ergibt das eine bunte Mischung, die für Freunde der akustischen Musik sowohl gesanglich als auch instrumental kaum Wünsche offen lässt.

Überzeugt Euch selbst !

Abendkasse 12 Euro