Bandsintown Logo
Friday, October 13th, 2017
8:00 PM
Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi ist eine 2012 gegründete deutsche Alternative-Hip-Hop-Band mit dem Schauspieler Robert Gwisdek als Sänger. Die Tentakel von Delphi spielen mit Musikinstrumenten – auf Audiosamples wird verzichtet – und benutzen dabei auch außergewöhnliche Instrumente wie Haushaltsartikel („Da ist dann vom Kuchenblech über einen alten Koffer bis zum abgewetzten Besen eine Menge obskures Zeug dabei.“). Die Texte von Robert Gwisdek sind dadaistisch angehaucht und enthalten viele Wortspiele und -drehereien. Ihr Inhalt reicht von Songs, die Feierlaune verbreiten sollen (`Champagner und Schnittchen`) bis hin zu philosophischen Betrachtungen, nach denen die Existenz im Grunde eine Sockenpuppe auf einer Hand ist (`Sockosphie`). Häufig wird der Hörer dazu aufgefordert, seinen Verstand auszuschalten, denn auch Käptn Peng selbst hat seinen eigenen `an einem Sommernachtsstrand` (`Oha`) verloren.